BENELUX.

beneweb2-Kopie Kopie

Benedikt

Wie bist du zur Fotografie gekommen ?

Seit meinem Studium habe ich die Fotografie für mich entdeckt. Fotografieren war für mich schon immer die wichtigsten Momente im Leben festzuhalten. Leider war es immer so, dass ich mit den Bilder, die andere mit Handy oder Digicam fotografiert haben, nicht glücklich war. Ich habe mir dann das Geld für meine erste Spiegelreflexkamera zusammengespart und seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen. Seit diesem Tag verging kein Tag ohne dass ich eine Kamera in der Hand hatte. 2012 habe ich dann den großen Sprung gewagt und mich als Fotograf selbstständig gemacht.

Was bedeutet die Fotografie für dich ?

Ich brauche keine großen Worte, um Geschichten zu erzählen. Das ist das, was mich immer wieder fasziniert. Der Blick durch die Kamera hat für mich etwas unglaublich befreiendes.